· 

Jahreswechsel

Ich lese, wie viele Millionen Euro in den letzten Tagen des Jahres ausgegeben werden für Feuerwerk, das dann in der Silvesternacht in den Himmel geschossen 
wird, und ich lese auch, wie sehr es die Luft belastet. Eine Frau sagte am Fernsehen auf die Frage, wie viel sie investiere: "Das sage ich hier nicht, aber es ist nicht wenig. Es muss einfach sein." 

Ich werde keine Raketen steigen lassen, schaue ruhig auf das Jahr zurück, bin dankbar für viele Begegnungen, Erlebnisse; für das Zusammensein mit Verwandten und Freunden. Ich freue mich an der Zusammenarbeit in verschiedenen Gruppen und weiss, dass vieles nicht gelungen ist. Mehr als früher merke ich, dass ich ein Jahr älter geworden bin; manches muss ich langsamer angehen. Aber ich erlebe vieles, bin gelassener geworden.

Was bringt das neue Jahr? Schon jetzt sind einige Termine gesetzt. Ich freue mich auf neue Begegnungen, neue Herausforderungen, werde mich einsetzen, aber auch zu meinen Grenzen stehen. Ich geniesse die Zeit als Rentner; weiss, dass es nicht selbstverständlich ist, jeden Tag aufstehen zu können.

Es ist schön, wenn Menschen miteinander feiern, fröhlich sind. Leider gibt  es Millionen von Menschen, die nichts zu feiern haben.

Ihnen allen, die dann und wann meine Homepage anklicken, meinen Newsletter abonniert haben, danke ich ganz herzlich. Mein Webmaster und mich freut es, wenn Sie uns Ihre Wünsche, Ihre Vorschläge melden.

Ich wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr; möge es Ihnen viel Positives bringen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelle Shop-Produkte



Proderstrasse 44

CH - 7320 Sargans

max.feigenwinter@gmx.net

081 723 45 53

Newsletter

Ihre Adresse wird vertraulich behandelt und Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

 

Ältere Newsletter finden Sie im Newsletter-Archiv.

 

Jetzt für den Newsletter anmelden: